Vorstellung 2013

Vorstellung 2013

Autor

Fritz Eckhardt wurde am 30. Nov. 1907 als Sohn eines jüdischen Theaterdirektors in Linz geboren. Sein Vater wurde während der NS-Zeit in einem Konzentrationslager ermordet. Schon von Kindesbeinen an beschäftigte sich Fritz Eckhardt mit der Schauspielerei.

Seine größten Erfolge feierte Fritz Eckhardt jedoch mit dem Durchbruch des Fernsehens in zahlreichen Serien. Unvergesslich bleibt er uns als Oberinspektor Marek in seinen Tatort-Folgen, eine eigenständige Krimi-Reihe des ORF. Die erste Folge wurde im Oktober 1963 ausgestrahlt. Ab 1971 wurden „Marek und seine Fälle“ dann auch als Beitrag aus Österreich in die Tatort-Reihe aufgenommen. Insgesamt trat Fritz Eckhardt in dreißig Fernsehproduktionen als Marek auf.

Fritz Eckhardt starb am 31. Dez. 1995 in Klosterneuburg. Seine Grabstelle befindet sich auf dem Stadtfriedhof in Klosterneuburg.